Über mich
Silvia : Geb. 1965, in Nesselwang,  hatte ich  das Glück auf einem Allgäuer Bauernhof aufzuwachsen, als mittlere von drei Schwesten, nicht nur mit dem wunderbaren Braunvieh, sondern auch mit Pferden, was meinem  “roßnarreten “
( pferdeverrückten) Vater zu verdanken ist.  Rieche ich den  Duft von Mamas gutem Essen , geerntet im  Garten, selbstgemachtes, oder auch ausgefallenes von Buck Omas Vollwert-vegetarischem Einfluss, oder Tante Resas Ziegarnudla  (!)..birgt das die Leidenschaft für gesundes Kochen in sich.  Die zweijährige Ausbildung zur ländlichen Hauswirtschafterin brachte mich ein Jahr auf die schwäbische Alb auf einen Demeter Hof . Dort lerne ich  den Acker - und Gemüsebau kennen, die biologisch -dynamische Wirtschaftsweise und den besonderern Geschmack der so angebauten Nahrungsmittel.     Mit dem  Pferd vor dem Pflug  Kartoffeln  häufeln ist  Teil meiner Arbeit.   Eine wirkliche Rarität war das damals schon und ein sehr prägendes Erlebnis für mich auf diese Art  Pferdekraft  zu spüren. Die hilfreiche  Klugheit z. B.  beim Wenden , die Bereitschaft zur Mitarbeit, ist  bei jedem Umgang  mit  Pferden eine Freude.  Anschließend in einem  Jahr USA  Aufenthalt , überwiegend in  Idaho,  entdecke ich das Westernreiten für mich und hatte  lehrrreiche Stunden mit den Cowboys beim Rinderherdentreiben , arbeiten auf der Ranch,  oder auch allein mit dem Quarter Horse  unterwegs im Umland der Silver Springs Ranch. Familiengründungsjahre folgen , vier,  heute  erwachsene Kinder sind lange Zeit mein Arbeits-und Lebensmittelpunkt . Momentan  wohnen sie mit mir  auf dem  Hof im Südflügel, sind teilweise   ausgeflogen ,  und machen Fort-schritte in die persönliche Lebensrichtung.

Seit vielen Jahren bin ich begeisterte Stadtführerin in Füssen . Ich betreue überwiegend englisch-sprachige Gäste , Journalisten oder auch Reisebusse mit Tagestouren bis zum Bodensee.

Als  Hauswirtschaftsmeisterin biete ich   für Menschen

  • die gerne in der Natur sind ,
  • entschleunigtes Reisen schätzen, → zu Pferd ,
  • hochwertiges Essen genießen möchten,
  • und sich um nichts  kümmern wollen...
  • dieses neue touristische Angebot für  zwei Tage im königlich schönen Allgäu.